Foto: Sceenshot Facebook

Maskierte Täter greifen eine Reisegruppe der AfD an

14.03.2019

BERLIN: Abermals ist es zu einem Angriff auf die AfD gekommen. Diesmal traf es einen Reisebus mit Parteimitgliedern, der auf dem Weg nach Ungarn war. Linksfaschisten haben am Berliner Ostbahnhof einen Reisebus mit AfD-Mitgliedern beschädigt. Der Bus wurde am Donnerstagmorgen mit Steinen, Farbbeuteln und Feuerwerkskörpern beworfen, wie ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur AFP sagte. Dabei seien Scheiben zerstört worden. Verletzt wurde niemand. Der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen habe. Die Berliner AfD teilte mit, sechs bis zehn Maskierte hätten den Bus angegriffen. Die 17 Parteimitglieder seien als private Reisegruppe auf dem Weg nach Ungarn gewesen. In der jüngeren Vergangenheit hatten sich Angriffe gegen die Partei gehäuft.
Quelle: FAZ

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Solve : *
23 − 15 =