HALDESLEBEN (Sachsen-Anhalt): Ein bundesweit polizeibekannter 26-jähriger „Mann“ hat in der Innenstadt sein Unwesen getrieben und geparkten Autos die Spiegel abgetreten. Dann schlug er einer 54-Jährigen grundlos ins Gesicht. Ein ärztliches Attest bescheinigt, dass von ihm keine Gefahr ausgeht. Deswegen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Weiterlesen auf volksstimme.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Solve : *
24 − 15 =