Bild: Screenshot Facebook

Nach dem schrecklichen Terroranschlag in Halle vom 9. Oktober 2019, bei dem ein 27-jähriger, mutmaßlich rechtsextremer Attentäter zwei Passanten erschossen hatte, wurden aus verschiedenen Parteien Stimmen laut, dass Politiker der AfD eine Mitschuld an diesem Anschlag tragen würden.

Hier drei Beispiele:

>  Joachim Hermann, Innenminister in Bayern (CSU):

 „Das eine sind diese schrecklichen Gewalttäter, vor denen wir uns schützen müssen – das andere sind auch die geistigen Brandstifter […]. Da sind in letzter Zeit auch einige Vertreter der AfD in unverschämter Weise aufgefallen.“

> Karl Lauterbach, Bewerber um den SPD-Vorsitz (SPD):

„Es ist die Hetze der AfD, die dem Rechtsextremismus eine politische Stimme gab […]. Die AfD trägt eine große Mitschuld.“

> Rolf Mützenich, SPD-Fraktionschef:

„Der Angreifer konnte sich wegen der Verharmlosung und Leugnung der Nazi-Terrorherrschaft durch AfD-Vertreter ermutigt fühlen“.

> Joachim Hermann, Innenminister in Bayern (CSU):

„Das eine sind diese schrecklichen Gewalttäter, vor denen wir uns schützen müssen – das andere sind auch die geistigen Brandstifter […]. Da sind in letzter Zeit auch einige Vertreter der AfD in unverschämter Weise aufgefallen.“

Das Attentat von Halle und auch die Stimmen aus der Politik sind inzwischen aufgrund ausführlicher Berichterstattungen durch die Leitmedien in der Öffentlichkeit bestens bekannt. Weitgehend verschwiegen wurden hingegen Anschläge, die wenige Tage nach den Vorwürfen dieser vermeintlichen „geistigen Brandstiftung“ in Baden-Württemberg gegen Bürogebäude der AfD, u.a. in Rottweil und Tauberbischofsheim, verübt wurden.

Anschlag auf AfD-Landtagsabgeordnete Dr. Christina Baum

Unbekannte Täter haben in der Nacht vom 16. auf den 17. Oktober 2019 das Büro der AfD-Landtagsabgeordneten Dr. Christina Baum in Tauberbischofsheim (Main-Tauber-Kreis) mit Steinen und roter Farbe attackiert. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000,– Euro. In einem Bekennerschreiben, das wir im Abspann zeigen, bekannte sich die „Antifaschistische Aktion Mannheim” zu diesem Anschlag. Kla.TV war zugunsten einer ausgewogenen Berichterstattung vor Ort in Tauberbischofsheim und lässt die betroffene Landtagsabgeordnete der AfD Dr. Christina Baum zu Wort kommen. Hier das Video:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Solve : *
9 + 23 =