Die „Stillste Zeit im Jahr“ kann dank Merkel-Gästen auch blutig enden. Bild: pixabay.com / Montage Dokumentationsarchiv

Dass nicht nur Linken, sondern auch „Schutzsuchenden“ aus uns fernen Kulturkreisen das Weihnachtsfest nicht immer Sinn für Besinnlichkeit bietet, darf als bekannt vorausgesetzt werden. Nicht umsonst finden wir hinter Bollern oder Beton-„Merkel-Legos“ statt Weihnachtsmärkten jetzt vielfach „Wintermärkte“ vor.

„Streitigkeiten“ mit Schutzsuchendem bei Weihnachtsfeier

Aber auch gutgemeinte Weihnachtsfeiern  können von den Merkel-Gästen mitunter aufgemischt werden. Beispielsweise im erzgebirgischen Aue-Bad Schlema. Dort ist es bei einer Weihnachtsfeier am späten Heiligabend zu einer Messerstecherei mit zwei Verletzten gekommen berichtet die saechsische.de. Und weiter liest man dort, warum es laut aktueller Polizei-Mitteilung bei einer Veranstaltung für Bedürftige zu der die evangelisch-lutherische Kirchgemeinde St.-Nicolai in das Pfarrhaus eingeladen hat, bei der Ausgabe von Geschenken zu „Streitigkeiten“ gekommen sei.

Notoperation in Klink an Kirchenmitarbeiter nach Angriff von Araberhorde

Ein 53-jähriger Syrer, vermutlich kein Christ, sondern eher ein Glaubensbruder der „Religion des Friedens“  musste die Veranstaltung verlassen, nachdem er zuvor mehrfach „zur Ordnung gerufen“ worden war. Die Reaktion darauf: Wenig später sei eine „Gruppe von Männern“, die durch die Polizei als „augenscheinlich als Personen aus dem arabischen Raum“ beschrieben wurde, erschienen. Mit unangenehmen Folgen für einen 51-jährigen Mitarbeiter der Kirchengemeinde, der streitschlichtend zwischen Kirchenmitgliedern und den „Flüchtlingen“ eingreifen wollte. In gewohnter Manier wurde er von den Goldstücken „Messer gemacht“ und von Stichverletzungen dermaßen schwer verletzt, dass er laut MDR im Krankenhaus notoperiert werden musste. Die „Männergruppe“ war einschließend einmal mehr auf der „Flucht“ – eine Disziplin die sie bekanntlich erfolgreich beherrscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Solve : *
26 + 26 =