Illegale Migranten sind auch in den ersten 11 Monaten des Jahres 2019 wieder in großer Zahl nach Deutschland eingereist.

Nicht weniger als 36.654 illegale Grenzübertritte nach Deutschland von Januar bis November 2019, hat die deutsche Grenzschutzpolizei „offiziell“ registriert. 2018 konnten im Vergleichszeitraum noch 38.580 illegale aufgegriffen werden.

Über 9000 Illegale via Flughäfen

Die Zahl jener großen Gruppe, die ohne aufgegriffen worden zu sein, deutsches Staatsgebiet illegal betreten hat, bleibt aber gleichzeitig im Dunklen. Von den illegal eingereisten Migranten kamen laut Innenministerium 9.183 über die deutschen Flughäfen und weitere 8.344 über die deutsch-österreichische Grenze.

Afghanen führen illegalen Migrantenstrom nach Deutschland an

Bei den registrierten illegalen Migranten, die die Grenzen zu Deutschland überschritten hatten, führen die Afghanen. So stammten 2.399 Migranten aus Afghanistan, 2.133 aus Nigeria, 1.721 aus der Türkei, 1.691 aus Syrien, 1.682 aus Albanien und 1.651 aus dem Irak.

Lediglich 577 Schubhaftplätze vorhanden

Demgegenüber sind lediglich 20.996 illegal Migranten aus Deutschland wieder abgeschoben worden. Ebenso warten aber nicht weniger als 248.000 Abzuschiebende auf die außer Landesbringung. Es existieren aber derzeit nur 577 Schubhaftplätze, wie der Präsident der Bundespolizei, Dieter Romann, beklagt.

Quelle: unzensuriert.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Solve : *
27 + 6 =