Nach dem 6. Anschlag auf das Haus von AfD-Politiker Guido Reil, will dieser umziehen. Der Psychoterror, verbunden mit den materiellen Schäden, ist nicht mehr zu ertragen. Es ist traurig.

Der AfD-Politiker dazu:

Ich hab hier 22 Jahre lang gewohnt, hab das Haus mit meinen eigenen Händen kernsaniert. Und jetzt muss ich weg, obwohl ich gern bleiben würde. Aber die Sicherheitslage lässt das nicht zu. Wir haben hin und her überlegt, wie wir das Haus schützen können – wir können es nicht schützen. Ich hab sechs Anschläge hinter mir, ich hab hier zwei Autos verloren, und meine Frau hat seit drei Jahren die Rollos nicht mehr hochgezogen. Und mit dieser Situation kann ich langfristig nicht leben.

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Solve : *
27 + 24 =