Dieser Brandanschlag zwei Tage vor dem Jahreswechsel auf 2020 und all die anderen unzähligen Anschläge untermauern, dass in Sachsen bzw. ganz Deutschland ein massives Problem mit terroristischen Linksfaschisten vorliegt. In diesem Fall galt dieser Anschlag nicht nur dem Auto sowie Carport eines AfD-Mitgliedes. Hier wurden sogar Tod oder Verletzungen bewusst in Kauf genommen. Nach Aussagen der Feuerwehr griff das Feuer nicht auf die umliegenden Gebäude über, weil es dieser Nacht fast windstill war. Ein wirklicher Glücksfall. Der Landtagsabgeordneter und Vorsitzender des AfD-Kreisverbandes Dresden, André Wendt, kündigte an, den Vorfall parlamentarisch aufzuarbeiten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Solve : *
18 + 30 =