Phantombild der Polizei Hannover eines anderen in den Schritt-Greifers. Bild: https://wize.life/news/foto/5a8fee61297b50614e6ed805

FRANKFURT AM MAIN – Am 3. März 2020, gegen 17.30 Uhr, wurde im Frankfurter Hauptbahnhof eine Frau von einem Afrikaner sexuell belästigt, in dem er ihr unvermittelt in den Schritt fasste. Als er unmittelbar danach eine 34-jähriger Frau tätlich angriff, hielten ihn Mitarbeiter des Bahnsicherheitsdienstes fest und übergaben ihn kurz darauf einer Streife der Bundespolizei.

Afrikaner gleich wieder auf freiem Fuß

Der 23-jährige eritreische Staatsangehörige wurde festgenommen und zur Wache der Bundespolizei gebracht, wo er nach Feststellung der Personalien wieder auf freien Fuß gesetzt wurde. Quelle: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, Pressestelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Solve : *
24 − 7 =