Zum Repertoire linksfaschistischer Gewalttäter gehört selbstverständlich auch die Übernahme von Praktiken ihrer Brüder im Geiste, den Nazis: die Sippenhaftung.

SOTTRUM – In der Nacht zum 23.01.2021 haben Linksfaschisten an das Elternhaus der Vorsitzenden des AfD-Kreisverbandes Rotenburg, Marie-Thérèse Kaiser, Anti-AfD-Parolen gesprüht. Die Polizei schaltet den Staatsschutz ein, weil „möglicherweise von einem politischen Hintergrund“ der Tat auszugehen ist.

Nach Angaben von Polizeisprecher Heiner van der Werp ist ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro entstanden. Die Unbekannten besprühten die Haustür sowie das Garagentor und ein vor dem Haus stehendes Auto. Außerdem klebten sie mehrere Aufkleber an die Fensterscheiben, die Hinweise auf die Antifa Ostfriesland geben. Der Polizeisprecher: „Das kann auch ein Ablenkungsmanöver sein.“ Hans-Hubert Kaiser und seine Frau Andrea gehen davon aus, dass die politischen Aktivitäten ihrer Tochter Grund für den Angriff sind.
Quelle: kreiszeitung.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Solve : *
5 − 1 =