„Mordaufrufe gegen AfD-Politiker im September 2021 und linksextremistische Gewalt“ lautet der Titel einer Kleinen Anfrage der AfD-Fraktion (20/1407). Nach einem Bericht von „Focus Online“ im September 2021 sollen auf mehreren Plattformen im Internet Mordaufrufe gegen AfD-Politiker erfolgt sein. „,Töten wir die Schweine der AfD mittels Sprengstoff‘, hieß es beispielsweise ,in einem Hetzaufruf, der am 13. September auf einer vom Verfassungsschutz beobachteten linksextremen Webseite veröffentlicht wurde’“, heißt es weiter in der Anfrage.

Wohnadressen und Anleitung zum Sprengstoffbau veröffentlicht

Zudem seien auch alle Wohnadressen der Politiker sowie eine präzise mehrseitige Anleitung zur Herstellung von gefährlichen Sprengsätzen veröffentlicht worden. Auch das BKA hat die Angaben bestätigt. Auf die Antwort der Bundesregierung darf man gespannt sein. Wie wird sich die linksextreme Innenministerin Mandy Faeser herauswinden?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Solve : *
11 − 6 =