Berliner Ensemble lässt Aufführung „Der Diener zweier Herren“ durch „BIPoC-Berater:innen rassismuskritisch...

Der aktuelle „bunte“ und weltoffene Zeitgeist, in allen seien krankhaften Facetten, ist für Linke und sonstige „Fortschrittliche“ auch Richtschnur für vergangene Epochen. Das kann...

LGBT-Wahn:  Sieben Spieler verweigern Tragen von Regenbogentrikot und werden aus Meisterschaft...

SYDNEY (Australien) - Soweit hat es die LGBTQ-Community also schon gebracht: Jetzt werden Spieler des Rugby-League-Teams ‚Manly Sea Eagles‘ aus Sydney, Australien, aus der...

Genderwahn: Bahn verurteilt, weil sie „divers fühlenden“ Fahrgast mit „Herr“ ansprach

FRANKFURT AM MAIN | Wegen Diskriminierung hat das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt am Main die Deutsche Bahn verurteilt. Begründung: Sie sprach einen sich divers fühlenden...

Twitter gegen Biologie: Wer sagt, dass Männer nicht gebären können, wird...

Der sich als Nachrichtendienst verstehende Onlinedienst Twitter fährt einen harten Kurs gegen alles, was einem traditionell rechts-konservativen Weltbild entspricht.

Beatrix von Storch über Quotenirrsinn und Antifa

Im Gespräch mit AfD TV erläutert Beatrix von Storch, den Charakter der sogenannten Antifa.

Semester-Beitrag für Studenten der Uni Köln geht teilweise an die Antifa

Studenten der Universität zu Köln zahlen an die Antifa. Und zwar alle. Und bereits seit vielen Jahren.

Linksfaschisten terrorisieren Lüneburg – Farbanschlag auf Haus von AfD-Politiker

Was als harmlose Störaktion begann, entwickelte sich dann aber zu den typischen linksextremen Aktionen: Farbanschläge und Randale.

Linksfaschisten & Genderwahn: „Bürger*innenIni Freie Fahrt” zerstören S-Bahn- Automaten

Jeder solle also „gratis” fahren dürfen. An acht Bahnhöfen zerstörte linke „Aktivisten“ dafür an die 30 Automaten mit hineingesprühtem Bauschaum.

CDU immer wirrer: „toxische Männlichkeit“ mit Jesus überwinden

Der ehemalige CDU-Generalsekretär Peter Tauber, will in widersprüchlicher Weise Männlichkeit mit Jesus Christus bekämpfen.

Genderwahn: Lübecker Stadtverwaltung erfindet und verordnet „Gender-Doppelpunkt“

Statt Gender-Sternchen oder -Gap setzt die Hansestadt in einem neuen Leitfaden zur geschlechtsneutralen Sprache auf einem Doppelpunkt zur Inklusion aller Geschlechter – die Empörung...

Genderwahn: In die Universität Wien ist das „dritte Geschlecht” eingezogen.

Während die Unis in Deutschland und Österreich im internationalen Ranking immer mehr zurückfallen, gilt es in vormaligen angesehenen Bildungseinrichtungen, kulturmarxistische Positionen durchzupeitschen.