Start 3. Gewalttätigkeiten, Anschläge und /oder Drohungen

3. Gewalttätigkeiten, Anschläge und /oder Drohungen

Nach linksfaschistischem Angriff auf Hotel kündigte es AfD-Bundeskonvent

Die AfD hat einen Bundeskonvent in der sachsen-anhaltischen Stadt  Landsberg abgesagt. Das Hotel, in dem die Veranstaltung stattfinden sollte, hatte eigenen Angaben zufolge die Veranstaltung aufgekündigt.

Linksfaschisten beschmieren Haus der Österreichischen Landsmannschaft

In der Nacht auf den 10. Mai 2020 haben Linksfaschisten das Schulvereinshaus der Österreichischen Landsmannschaft (ÖLM) in der Fuhrmannsgasse mit Farbbeuteln beworfen.

Black Lives Matter in Flensburg: Linksfaschistischer Farbanschlag auf Polizeiwache

Am 30.06.2020 verübten Linksfaschisten einen Farbanschlag auf die Polizeiwache in Flensburg. Dazu gibt es ein Bekennerschreiben auf Indymedia.

Linksfaschisten schänden Kriegsopfer-Denkmal | Teil 2

Nur kurze Zeit nach dem Gedenken im März 2020 an die Luftangriffe auf Chemnitz haben Linksfaschisten das Mahnmal mit Parolen wie „Fuck Nazis“ und „Deutsche Täter sind keine Opfer“ geschändet.

Bereits zehnter (!) linksfaschistischer Anschlag auf Innsbrucker FPÖ-Büro

Es war bereits der zehnte Angriff von Linksfaschisten auf das Innsbrucker FPÖ-Büro in eineinhalb Jahren.

Frankfurt: Linksfaschisten beschießen AfD-Parteibüro mit Stahlkugeln

Linksfaschisten haben die Landesgeschäftsstelle der AfD Hessen in Frankfurt attackiert. Nach Erkenntnissen der Polizei wurden die Scheiben des Büros mit Stahlkugeln beschossen.

Wie befürchtet: Antifa-Schläger jetzt gegen Corona-Demonstranten

Dass die „Antifa“ ausgerechnet immer dann zum „Einsatz“ kommt, wenn Gruppierungen, Parteien oder Einzelpersonen den aktuell Regierenden gefährlich werden könnten, ist sicher kein Zufall.

„Männer“ brechen Polizisten bei Ausweiskontrolle die Nase und schlagen zweiten dienstunfähig.

Nachdem zwei „osteuropäische Männer“ sich bei einer Kontrolle nicht ausweisen wollten, kam es zu einem Raufhandel mit der Polizei.

Linksfaschisten fackeln erneut Auto der Eltern von AfD-Abgeordnetem ab

Linksfaschisten  haben in der Nacht auf den 06.05.2020 das Auto der Eltern des Leipziger AfD-Bundestagsabgeordneten Siegbert Droese (50) abgefackelt.

Linksfaschisten beschmieren Hauswand von Mannheimer AfD-Chef

 Linksfaschisten haben am 29.04.2020 eine Wand des Wohnhauses von AfD-Stadtrat Rüdiger Ernst im Herzogenried beschmiert.

Stuttgart: Linksfaschisten beschmieren Eingangsbereich vom Bürgerzentrum des Landtags

Der Eingangsbereich des Bürger- und Medienzentrums des Landtags von Baden-Württemberg ist in der Nacht auf den 24.04.2020, großflächig mit Farbe beschmiert worden.

AfD-Politikerin erhielt „Hausbesuch“ von Linksfaschisten

Carola Wolle ist Landtagsabgeordnete der AfD in Baden-Württemberg und erhielt am 09.03.2020 um 1 Uhr 30 nachts einen „Hausbesuch“ von der Antifa.

Da nicht auf Linie: Linksfaschisten zertören jetzt sogar Wahlkreisbüro von SPD-Mann

Selbst vor den Sozialdemokraten machen die Linksfaschisten kein Halt, wenn diese in der Migrationsfrage nicht auf Linie sind.

Bereits neunter (!) linksfaschistischer Anschlag auf FPÖ-Büro in Innsbruck

Am 12. April wurde bereits zum 5. Mal das Bürgerservice der FPÖ in Innsbrucker Ziel von Linksfaschisten.

Linksfaschisten verüben Terroranschlag auf Auto von Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Abgeordnetenhaus

Am 5.04.2020 wurde das Auto des Auto vom parlamentarischen Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Abgeordnetenhaus, Frank Hansel durch eine Terroranschlag völlig zerstört.

Linksfaschisten schänden Kriegerdenkmal | Teil 1

In Waldkirch (BW) schändetren Linksfaschisten das Kriegerdenkmal.

Linksfaschisten besprühen Geschäft von Regensburger AfD-Kreisvorsitzenden

REGENSBURG - Innerhalb kurzer Zeit musste der AfD-Kreisvorsitzende Erhard einmal mehr erfahren, wie weit es mit dem Demokratieverständnis der sonst so „toleranten“ Superdemokraten in...

Tunesier „schuldunfähig“: Mit Axt auf Bus und mit Machete auf Passanten

Mit einer Axt schlug am 31. 03. 2020 ein 29-jähriger Tunesier in Augsburg die Frontscheibe eines Linienbusses und eines PKW ein - „schuldunfähig“

Erneuter linksfaschistischer Anschlag auf AfD-Bürgerbüro in Heilbad Heiligenstadt

Am 25. März 2020 haben Linksfaschisten aus einem Auto einen Pflasterstein mit einer Kantenlänge von 10 cm auf ein AfD-Bürgerbüro geworfen.

Leipzig: CDU-Büro wegen „Zusammenarbeit“ mit AfD mit Buttersäure attackiert

Das nicht nur die AfD, sondern auch alles, was irgendwie mit ihr in Verbindung gebracht wird, angegriffen wird, Taktik linker Verbrecher.

Linksfaschisten verüben erneut Farbanschlag auf AfD-Büro in Schwerin

In der Nacht auf den 28. Februar 2020 wurde die Fassade des AfD-Bürgerbüros in Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern) erneut beschmiert.

Fünfter linksfaschistischerer Anschlag in nur zwei Monaten auf AfD-Landtags-Büro

Das AfD-Bürgerbüro in Saalfeld an der Saale fiel am 19. März 2020 zum fünften Mal wieder linksfaschistischen Anschlägen zum Opfer.

Coronavirus-Notstand: Linksfaschisten rufen zu Plünderungen und Aufständen auf

Ein Vorgeschmack, wer in Krisenzeiten Gesetze brechen, bzw. auf alle Fälle gewalttätig zuschlagen wird , wird uns jetzt real geboten.

„Flüchtlinge“ drehen wegen Corona-Quarantäne durch: Mit IS-Flaggen gegen Einsatzkräfte

Ein Großaufgebot der Polizei in voller Schutz- und Kampfmontur muss hunderte gewaltbereite Asylanten von einer Flucht aus Quarantäne abhalten.