Start 7. Justiz und Polizei

7. Justiz und Polizei

Mordversuch gegen Bundestagsabgeordneten Frank Magnitz

BREMEN: Schockierender Mordversuch mitten in der norddeutschen Hansestadt Bremen am 7. Januar 2019. Der Bundestagsabgeordnete der AfD, Frank Magnitz wurde laut Polizeiangaben von mehreren Personen...

Augsburg-Killer ist „Deutscher“ mit „mehreren Staatsangehörigkeiten“

Ein Mann wird auf offener Straße bei einem Streit mit einer Gruppe junger Männer tätlich angegriffen und stirbt. Die Täter flüchten, doch schon bald...

„Mann” schlägt Passantin, demoliert Autos und bleibt auf freiem Fuß

HALDESLEBEN (Sachsen-Anhalt): Ein bundesweit polizeibekannter 26-jähriger „Mann“ hat in der Innenstadt sein Unwesen getrieben und geparkten Autos die Spiegel abgetreten. Dann schlug er einer...

Öhringer Messerstecher ist vorbestrafter Asylbewerber – Warum auf freiem Fuß?

Die Messerstecherei in Öhringen vom 1. August 2019 hat den AfD-Landtagsabgeordneten für den Wahlkreis Hohenlohe, Anton Baron, zu einer kleinen Anfrage veranlasst: „Ich wollte mit...

Keine Abschiebung eines Multikriminellen trotz sieben Vorstrafen

Körperverletzung, Nötigung, gefährliche Drohung, Verleumdung, Stalking, Betrug, Urkundenunterdrückung, Sachbeschädigung: Der in Vorarlberg lebende Bosnier wurde in Österreich zwischen 2009 und 2018 bereits sieben Mal...

„Mann“ nach Mord an 81-Jähriger als „psychisch krank“ in Klinik eingewiesen

KÖLN: Am 14. Dezember 2019 wurde ein 21-jähiger „Mann“ vorläufig festgenommen, dem vorgeworfen wird zuvor eine Seniorin (81) in Köln-Mülheim getötet zu haben. Polizisten...

Nordafrikaner narrt Deutschland: 542 Delikte – keine Abschiebung und auf freiem...

Ein Asylwerber, der in Deutschland bereits 542 Straftaten begangen hat, befindet sich trotz dieses Strafregisters auf freiem Fuß. Der Mann, der aus Nordafrika stammen...

Kuschelurteil: Nur Sozialstunden für Vergewaltigung einer 100-jährigen Greisin

Ein grüner Richter verurteilte den Vergewaltiger einer 100-jährigen Rentnerin nur zu einer Bewährungsstrafe und zur Ableistung von Sozialstunden .

Tunesier „schuldunfähig“: Mit Axt auf Bus und mit Machete auf Passanten

Mit einer Axt schlug am 31. 03. 2020 ein 29-jähriger Tunesier in Augsburg die Frontscheibe eines Linienbusses und eines PKW ein - „schuldunfähig“

Unvorstellbarer Skandal: Polizei verbietet Deutschland-Fahne bei 1. Mai-Demonstration!

Es ist ein unglaublicher Skandal, der sich in Waren (MV)) ereignet hat. Als einige Patrioten, darunter auch der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der AfD Thomas de Jesus Fernandes, auf dem Weg zu einer friedlichen Demonstration zum 1. Mai waren, wurden sie von der Polizei angehalten.

AfD siegt vor Gericht: Landesregierung NRW muss ‚gefährliche Orte‘ benennen

Der Verfassungsgerichtshof in Münster hat am 28. Januar 2020 einer Klage von sieben AfD-Landtagsabgeordneten gegen die Landesregierung stattgegeben.

Junger Polizist wegen Mitgliedschaft bei Junger Alternative kaltgestellt

Einem jungen Poizisten wurde die Ausübeung seiner Dienstgeschäfe wegen ehemaliger Mitgliedschaft bei der JA Berlin untersagt.

Justizskandal in Brandenburg: Mutmaßlicher Raubmörder von Oma Gerda (82) frei

COTTBUS: Der mutmaßliche Mörder von Gerda K. († 82) kommt frei. Begründung: Wegen unverhältnismäßig langer Untersuchungshaft. Opfer grausam ermordet – Syrer als mutmaßlicher festgenommen Gerda K....

Infizierter und krimineller Afrikaner bespuckte Bundespolizisten – gleich wieder auf freiem...

MÜNCHEN: Ein Nigerianer, der am 3. September 2019 auf dem Bahnsteig des S-Bahnhaltepunktes Hackerbrücke zwei Reisende belästigte, und – wie sich herausstellte unter einer...

Gericht erklärt Asyl-Brandstifter für schuldunfähig – Afrikaner wieder auf freiem Fuß

DRESDEN: Ousmane G. (20) legte Ende 2017 zwei Mal Feuer in seiner Asylunterkunft. Schaden: weit über 40.000 Euro. Doch der Täter kommt straflos davon....

10-köpfige Migrantengruppe belästigt Reisende am Bahnhof – Schläger gleich wieder frei

Aufregung am Neujahrsabend 2020 am Merseburger Bahnhof: Wie die Bundespolizei mitteilte, wurden die Beamten über eine „Personengruppe“ im Bahnhof informiert, die Reisende belästigten oder schlugen.

Afghane schlägt Polizisten mit Faust ins Gesicht – gleich wieder frei

Am Samstag, den 09. November, gegen 09:00 Uhr wurden Bundespolizisten in Halle von einem 20-jährigen Afghanen angegriffen. Kurz zuvor wurde die Bundespolizei von einer...

Unfassbar: Wegen Zeigens des Grundgesetzes Festnahme angedroht

Nur weil man das Grundgesetz in der Hand hält und sich zur Demokratie bekennt, läuft man Gefahr, verhaftet zu werden.

Kosovarischer Gewalttäter wegen „verminderter Intelligenz“ nicht aus der Schweiz abgeschoben

Völlig neue Perspektiven könnten sich für kriminelle „Schutzsuchende“ eröffnen, wenn das Beispiel aus der Schweiz auch bei uns Schule machen sollte: Das Bundesgericht stoppte...

DDR 2.0: Gericht entschied, dass Thüringer AfD-Chef Höcke „Faschist“ genannt werden...

„Seit vergangenem Freitag, den 27.09.2019 ist es amtlich: Das Verwaltungsgericht Meiningen entschied, dass eine Gruppe von Demonstrant_innen sehr wohl zum „Protest gegen die rassistische...

Statt Abschiebung: Erneutes Kuschelurteil für multikriminellen Afrikaner

Ein Afrikaner war wegen Exhibitionismus angeklagt. Bereits zuvor war er wegen Drogenmissbrauch, Bedrohungen, Beleidigungen und körperlicher Gewalt polizeibekannt.

Essen: Polizisten verprügelt, Beamter im Krankenhaus – Täter gleich wieder frei

ESSEN: Bei einem Einsatz wegen Ruhestörung sind am 05.01.2020 drei Polizisten verprügelt worden, im Einsatz wegen Ruhestörung bei einer Party im Ostviertel. Ein Polizist musste ins Krankenhaus.

Zur Lage in Deutschland: Petr Bystron im Gespräch mit Angelika Barbe

Angelika Barbe war DDR-Oppositionelle, Gründungsmitglied der Sozialdemokratischen Partei in der DDR und von 1990 bis 1994 Bundestagsabgeordnete und Mitglied des Parteivorstandes der gesamtdeutschen SPD. Seit 1996 ist Barbe CDU-Mitglied.

Polizist nach Attacke von auf freiem Fuß befindlichem Schwerverbrecher gestorben

Der Hamburger Zielfahnder, der Ende Februar 2020 von dem hochkriminellen Türken Mahmut H. bei einer Verkehrskontrolle vorsätzlich gerammt wurde, ist seinen schweren Verletzungen erlegen.