Start 7. Justiz und Polizei

7. Justiz und Polizei

Syrer rammt ehrenamtlichen Helfer auf Weihnachtsfeier Messer in Lunge – Bewährung!

Aus dem Schutzsuchenden-Trio sticht bei einer Weihnachtsfeier für Bedürftige am 24. Dezember 2019 der 17-jährige „Flüchtling“ einen 51-jährigen Helfer nieder.

Zwei Jahre Jugendstrafe auf Bewährung für Islamist trotz falscher Altersangabe

FRANKFURT: Der Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main hat am 9. September 2019 den 20-jährigen Deday A. wegen Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat, des...

Vor Prozess gegen ICE-Killer: Afrikaner natürlich „schuldunfähig“

Am 19. August 2020 soll jetzt der Prozess gegen den Afrikaner beginnen der vor rund einem Jahr im Frankfurter Hauptbahnhof einen Jungen vor einen einfahrenden ICE gestoßen hatte.

Brutale Gruppenvergewaltigung: Drei Afghanen vorzeitig aus Haft entlassen

Die Tat schockte ganz Österreich: Drei junge Afghanen vergewaltigten mehrfach eine 21-jährige Studentin auf einer öffentlichen Toilette in Wien.

„Männer“ brechen Polizisten bei Ausweiskontrolle die Nase und schlagen zweiten dienstunfähig.

Nachdem zwei „osteuropäische Männer“ sich bei einer Kontrolle nicht ausweisen wollten, kam es zu einem Raufhandel mit der Polizei.

Polizist nach Attacke von auf freiem Fuß befindlichem Schwerverbrecher gestorben

Der Hamburger Zielfahnder, der Ende Februar 2020 von dem hochkriminellen Türken Mahmut H. bei einer Verkehrskontrolle vorsätzlich gerammt wurde, ist seinen schweren Verletzungen erlegen.

77-jähriger Schwerbehinderter von „15-Jährigen“ zusammengeschlagen und von dessen Anwälten wegen „Fremdenfeindlichkeit“...

Der 77-jährige Joachim Schönfeldt fand sich nach einem Wortwechsel an der Bushaltestelle auf dem Boden wieder. Attackiert wurde er laut Polizei von einem „15-Jährigen“. Das...

Rechtsstaat kapituliert vor libanesischen Intensivtätern

LEIPZIG: Seit Jahren begeht ein libanesisches Brüderpaar schwere Straftaten in Leipzig. Hinter Gitter kamen Abdul (18) und Ibrahim S. (19) bislang nie. Auch nicht,...

Afrikanischer Asylbewerber tritt Polizeibeamte – statt Abschiebung gleich wieder frei

MINDELHEIM: Am 10. November 2019 meldete die Bedienung einer Bar in Mindelheim der Polizei, dass bei ihnen soeben ein stark alkoholisierter junger aggressiver Asylant...

Kuscheljustiz: Onanierender Somalier traumatisiert Mädchen in Schulbus und darf bleiben

GARMISCH-PARTENKIRCHEN: In Bayern hat sich im vergangenen Jahr ein Somalier in einem Schulbus über 10 Minuten vor den Augen einer Schülerin selbst befriedigt. Das Mädchen...

Corona: Offener Brief von Polizeibeamten an den österreichischen Innenminister

Untenstehend veröffentlichen wir einen Offenen Brief von Polizeibeamten und des Diakons Uwe EGLAU, zuständig für Mitarbeiterbetreuung der LPD Wien an den Österreichischen Bundesminister für...

AfD: Berliner Parteitag nach Linksfaschisten-Drohungen nun endgültig abgesagt

Die Berliner AfD musste ihren geplanten Parteitag wie befürchtet aufgrund linksfaschistischer Drohungen gegen diverse Vermieter absagen.

Syrer (19) vergewaltigt brutal 15-jähriges Ukrainer-Mädchen und bleibt auf freiem Fuß

ÖSTERREICH - Selbst altgediente Polizisten im oberösterreichischen Bezirk Steyr-Land schütteln nur noch verständnislos die Köpfe: Ein syrischer Asylwerber (19) soll in der Nacht auf...

Wegen „Rückenschmerzen“ Opium geschmuggelt: Freispruch nach Verarschung

Per Flugzeug schmuggelte ein 26-jähriger Afghane 43 Gramm Roh-Opium aus dem Iran über München nach Vorarlberg. Im Mai 2020 hat ihn das Landesgericht Feldkirch  (Vorarlberg/Österreich) freigesprochen.

Köln: Bewährung für türkischen Totschläger von Thomas K.

Am 31. August 2017 traf der 40-jährige zweifache Familienvater Thomas K. in der Fußgängerzone in Bergisch Gladbach bei Köln auf eine „Gruppe Jugendlicher“, mit...

Lebensgefahr durch AIDS – Polizisten werden immer öfter von Migranten gebissen.

„Asyl-Krankheiten“ zählen zu den Tabuthemen rund um die unkontrollierte Massenmigration. Obwohl man weiß, dass die AIDS-Rate gerade unter Afrikanern besonders hoch ist.

Randalierender gewalttätiger Afrikaner am Bahnhof festgenommen – schwer betrunken gleich wieder...

DESSAU: Ein Afrikaner hat am 8. November 2019 am Hauptbahnhof Reisende belästigt und mit Fäusten gegen die Scheiben des Bahn-Reisezentrums geschlagen. Einschreitende Polizeibeamte wurden...

Kuschelurteil für syrischen S-Bahn-Messerstecher

BERLIN: Die Berliner Kuschelrichter verhängten eine läppische Bewährungsstrafe von einem halben Jahr für einen brutalen Messerangriff eines syrischen Gewalttäters auf einen deutschen Fahrgast in...

Wien: Verwüstung katholischer Kirche zu Ostern wird von Medien totgeschwiegen

WIEN - In den Wiener Praterauen steht eine kleine Wallfahrtskirche – die Kirche “Maria Grün”. Wie in allen Kirchen Österreichs sollte auch dort am...

Kein Knast für afghanischen Kinder-Vergewaltiger, keine Abschiebung, dafür erneut Bewährung

Als angeblicher „Jugendlicher“ floh Khodai R. (23) er aus Afghanistan, kam 2015 nach Deutschland. DAnn ging es los.

Einbrecher geschnappt – aber Richter lehnt U-Haft ab!

BORKEN (NRW): Ein junger Serientäter (24) soll laut Polizei in den vergangenen Monaten in bis zu 90 Läden, Restaurants und Kneipen eingebrochen sein oder...

„Heute jemand kaputt machen“ – Opfer verletzt, Afro-Dealer gleich wieder frei

Ein Afrikaner (23) versuchte am 19. Juli 2020), um 00.05 Uhr, im Zug RE 2 auf Höhe Bahnhof Düsseldorf Flughafen mit einer Schere auf einen 19-Jährigen einzustechen.

Österreich: Zensur durch „Aktionsplan gegen Hass im Netz und Fake-News“

Der von der schwarz-grünen Bundesregierung auf den Weg gebrachte Aktionsplan gegen „Hass im Netz“ und sogenannte „Fake News“ droht in Wirklichkeit eine Meinungszensur durch die Hintertüre einzuführen.

„Mann mit afrikanischem Aussehen“ nimmt „sexuelle Handlungen vor“, umklammert und küsst...

LONSEE (BW): Am 20. Oktober 2019 belästigte ein Mann eine auf den Zug wartende Frau am Bahnhof Urspring. „Der 50-jährige Mann mit afrikanischem Aussehen“...