Start 7. Justiz und Polizei

7. Justiz und Polizei

Polizist nach Faustschlag verletzt – Täter nach „Gefährderansprache“ gleich wieder frei

BREMEN-VEGESACK: Eine Auseinandersetzung im Umfeld einer Großfamilie in Vegesack führte am 13.07.2020 zu einem Einsatz der Polizei. Bei den Tumulten wurde eine Frau von...

Afrikaner randaliert und schwingt Säbel in Magdeburg – gleich wieder auf...

MAGDEBURG: In einer Verkaufseinrichtung im Stadtteil Olvenstedt wurde am 28. August das Personal von einem 20-jähriger bedroht, welcher im Markt seinen Rucksack suchte. Ein...

Iraner verletzt Polizisten und will Waffe entreißen – gleich wieder auf...

WIEN: Polizeibeamte wurden am 8. September zu einem Lokal gerufen, da dort angeblich ein Mann nach einer Auseinandersetzung verletzt sei. Das vermeintliche Opfer, ein...

Nur AfD protestiert: Deutsche wird abgeschoben – Illegale dürfen bleiben!

Während IS-Gefährder bleiben dürfen, soll eine russlanddeutsche Mutter, die schon seit 24 Jahren in Deutschland lebt, soll jetzt abgeschoben werden,

Kuscheljustiz: Ausländischer Dealer nach 59 Kilo Heroin-Rekordfund auf freiem Fuß ...

Dass ausländische Rechtsbrecher von der Justiz mit Glacéhandschuhen angefasst werden, ist hinlänglich bekannt. Während eine 83-jährige Oma die mit ihren 700 Euro Rente nicht...

Arztmord, Übergriff auf Sanitäter. 2 Beispiele für Kuscheljustiz 2019

In Offenbach wurde bekanntlich ein Arzt von einem Asylbewerber aus Somalia brutal mit einem Messer in seiner Ordination ermordet. Der ARD berichtete natürlich mit keinem Wort darüber.

„Mann mit afrikanischem Aussehen“ nimmt „sexuelle Handlungen vor“, umklammert und küsst...

LONSEE (BW): Am 20. Oktober 2019 belästigte ein Mann eine auf den Zug wartende Frau am Bahnhof Urspring. „Der 50-jährige Mann mit afrikanischem Aussehen“...

Polizist fasst bissigen Flüchtling „zu hart“ an: Disziplinarverfahren und Gehaltskürzung

Landshut: Darf ein Polizist härter zugreifen, wenn sich Jugendliche weigern, Fingerabdrücke abzugeben und zubeißen?

DDR 2.0: Gericht entschied, dass Thüringer AfD-Chef Höcke „Faschist“ genannt werden...

„Seit vergangenem Freitag, den 27.09.2019 ist es amtlich: Das Verwaltungsgericht Meiningen entschied, dass eine Gruppe von Demonstrant_innen sehr wohl zum „Protest gegen die rassistische...

Zur Lage in Deutschland: Petr Bystron im Gespräch mit Angelika Barbe

Angelika Barbe war DDR-Oppositionelle, Gründungsmitglied der Sozialdemokratischen Partei in der DDR und von 1990 bis 1994 Bundestagsabgeordnete und Mitglied des Parteivorstandes der gesamtdeutschen SPD. Seit 1996 ist Barbe CDU-Mitglied.

Lebensgefahr durch AIDS – Polizisten werden immer öfter von Migranten gebissen.

„Asyl-Krankheiten“ zählen zu den Tabuthemen rund um die unkontrollierte Massenmigration. Obwohl man weiß, dass die AIDS-Rate gerade unter Afrikanern besonders hoch ist.

Vor Prozess gegen ICE-Killer: Afrikaner natürlich „schuldunfähig“

Am 19. August 2020 soll jetzt der Prozess gegen den Afrikaner beginnen der vor rund einem Jahr im Frankfurter Hauptbahnhof einen Jungen vor einen einfahrenden ICE gestoßen hatte.

„Mann” schlägt Passantin, demoliert Autos und bleibt auf freiem Fuß

HALDESLEBEN (Sachsen-Anhalt): Ein bundesweit polizeibekannter 26-jähriger „Mann“ hat in der Innenstadt sein Unwesen getrieben und geparkten Autos die Spiegel abgetreten. Dann schlug er einer...

Kosovarischer Gewalttäter wegen „verminderter Intelligenz“ nicht aus der Schweiz abgeschoben

Völlig neue Perspektiven könnten sich für kriminelle „Schutzsuchende“ eröffnen, wenn das Beispiel aus der Schweiz auch bei uns Schule machen sollte: Das Bundesgericht stoppte...

Von Medien verschweigen: Nächstes Opfer einer nicht nachvollziehbaren Kuscheljustiz

Eine sächsische Landtagsabgeordnete der AfD greift als einzige das auf, was die Medien verschweigen: ein achtjähriger Junge wurde im sächsischen Flöha sexuell missbraucht.

Prozess um Einbruch des Jahres: Bewährung für 500.000 Euro Coup

HANNOVER: Im August 2018 drangen zwei Männer in ein Wohnhaus in Isernhagen ein, nahmen 69 Uhren (Rolex, Omega, Patek) mit. Wert: ca. 500.000 Euro....

Statt Abschiebung: Erneutes Kuschelurteil für multikriminellen Afrikaner

Ein Afrikaner war wegen Exhibitionismus angeklagt. Bereits zuvor war er wegen Drogenmissbrauch, Bedrohungen, Beleidigungen und körperlicher Gewalt polizeibekannt.

Österreich: Zensur durch „Aktionsplan gegen Hass im Netz und Fake-News“

Der von der schwarz-grünen Bundesregierung auf den Weg gebrachte Aktionsplan gegen „Hass im Netz“ und sogenannte „Fake News“ droht in Wirklichkeit eine Meinungszensur durch die Hintertüre einzuführen.

Syrischer Nagelbombenleger wird „Deutscher“ – nach Festnahme gleich wieder frei

Im Fall des versuchten Terroranschlags am Bahnhof Köln-Deutz vom 10.10.2020 nahm die Polizei einen 21-jährigen Tatverdächtigen fest.

Zweifache Mutter totgefahren – Fahrerflucht – lässt Kennzeichen verschwinden – ...

Der Fahranfänger Mohamed G. (damals 19 Jahre) überfuhr die 43-jährige zweifache Mutter Kathrin Bagger mit einem silbernen Mercedes-Coupé.

Skandalurteil: 70-Jähriger fasst 13.000 Euro Strafe für Migrationskritik aus

Skandalurteil: 70-Jähriger fasst 13.000 Euro Strafe für Migrationskritik aus.

„Jugendlicher“ prügelt Familienvater tot – sofort wieder auf freiem Fuß

LINZ – Über den Täter erfährt man nichts, außer das Alter. Ein „Jugendlicher“ also. Dieser schlug nach einem „Wortwechsel“ so hart zu, dass sein...

Kein Knast für afghanischen Kinder-Vergewaltiger, keine Abschiebung, dafür erneut Bewährung

Als angeblicher „Jugendlicher“ floh Khodai R. (23) er aus Afghanistan, kam 2015 nach Deutschland. DAnn ging es los.

Syrer rammt ehrenamtlichen Helfer auf Weihnachtsfeier Messer in Lunge – Bewährung!

Aus dem Schutzsuchenden-Trio sticht bei einer Weihnachtsfeier für Bedürftige am 24. Dezember 2019 der 17-jährige „Flüchtling“ einen 51-jährigen Helfer nieder.